Montag, 1. Oktober 2012

Preisträgertexte in der Kategorie "Lyriker NRW" wurden ausgewählt


Seit Samstag, dem 29. September, stehen nun auch die Preisträgertexte und Preisträger in der Kategorie „Lyriker NRW“ fest. Es war eine Entscheidung, die nicht leicht fiel, da eine große Zahl sehr guter Gedichte eingereicht wurde. 
Aus 345 Texten wählte die Jury (Prof. Dr. Ralph Köhnen - Ruhr-Universität Bochum,  Monika Littau - Gesellschaft für Literatur, Dr. Jürgen Nendza - Lyriker) folgende aus:
·        Hundert hertz von Bärbel Klässner (Essen)
·        Zazen in der Metro von Thorsten Krämer (Köln)
·        Notaufnahme von Helmut Opitz (Bielefeld)
·        Birken und Auen von Hermann Josef Schüren (Aachen)
·        zaman/zeit von Gerrit Wustmann (Kerpen)
Wir gratulieren den Preisträgern herzlich und danken allen, die sich am Wettbewerb beteiligt haben.

Keine Kommentare:

Kommentar posten