Sonntag, 10. November 2019

Dass es so schön war, danken wir


den Texten, den Dichterinnen und Dichtern, den Gesprächen und der Musik, dem Haus….
Kurzum, wir danken allen, die dabei waren:
Den Preisträgerinnen und Preisträgern:
Johanna Hansen (Düsseldorf), Marion Gay (Hamm), Ingeborg Brenne-Markner (Bonn), Harald Kappel (Herzogenrath), Thomas Kade (Dortmund)
den jungen geehrten Dichterinnen:
Michelle Giering (Unna), Josephine Kullat (Düsseldorf),  Karoline Marliani (Schwalmtal), Lisa Polster (Köln), Meike Wanner (Düsseldorf). 
Wir danken den Moderatorinnen: Simone Scharbert und Monika Littau,
der musikalischen Begleitung durch Miriam Berger (das war klasse!),
wir danken dem Kulturbüro der Stadt Wuppertal, besonders der lieben Frau Weinelt, und der Stadtbibliothek Wuppertal, die durch Frau Hasenoerl vertreten wurde.
Dank gilt auch Horst-Dieter Koch, Geschäftsführer der Gesellschaft für Literatur in NRW e.V. für die logistische Unterstützung.
Zu erwähnen wäre ebenfalls noch Eva Christina Zeller, die bereits tagsüber den gemeinsamen Workshop geleitet hatte. 
Alle Fotos (c) Martin C. Strohmeyer

Keine Kommentare:

Kommentar posten